Archiv für den Monat: August 2020

Transport der Schafe zur Insel Walfisch

Zur Landschaftspflege werden seit drei Jahren nach der Brutzeit der Vögel Schafe auf die Insel Walfisch gebracht. Die Schafe verbeißen den aufkommende Jungaufwuchs auf der Insel, dadurch ist dann weniger manuelle Arbeit durch die Inselbetreuer bei der Beseitigung des Jungaufwuchses und somit dem Erhalt des Schutzzweckes der Insel notwendig.
Der Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e. V. stellt uns die Schafe zur Verfügung.

Am 14. August 2020 erfolgte in diesem Jahr wieder der Transport zur Insel durch das Boot der Berufsfeuerwehr der Hansestadt Wismar. Danke für die Unterstützung!

Hier das Video vom Transport. Dankes werter Weise durch Frau Buchmann von der Pressestelle der Hansestadt Wismar zur Verfügung gestellt.

Anmerkung: Die folgende Beobachtung wurde bei der Deutschen Avifaunistischen Kommission zur Prüfung eingereicht. Da auch an anderen Orten zu dieser Zeit amerikanische Limikolenarten in Deutschland beobachtet wurden, soll zur besseren Einordnung aller Beobachtungen schon jetzt die vorliegende Beobachtung veröffentlicht werden.

Beobachtung eines Weißbürzel-Strandläufers (Calidris fuscicollis) vom 13. bis 15. Juli 2020 im NSG Langenwerder

Am 13.07.2020 entdeckten Frank Tetzlaff und Jens Köhler auf dem Wattflächen des NSG Langenwerder eine Limikole, die farblich deutlich heller und etwas kurzschnäbliger war, als die dort anwesenden Alpen- und Sichelstrandläufer. Die ebenfalls dort anwesenden Sandregenpfeifer waren wegen ihres kompakteren Habitus und der Braunfärbung verwechslungsfrei. Einmalig konnte der rein weiße Bürzel beim Auffliegen gesehen werden. Außer beim Sichelstrandläufer tritt dieser nur beim Weißbürzel-Strandläufer auf.

Beobachtung eines Weißbürzel-Strandläufers (Calidris fuscicollis) vom 13. bis 15. Juli 2020 im NSG Langenwerder weiterlesen